Produkt

Mineral-Check Pferd
Mineral-Check Pferd

76,10 

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: nicht angegeben

Bitte wählen Sie das Material von dem Ihr Test gemacht werden soll.

Auswahl zurücksetzen
Preis €76.10 Preis inkl. 0 (0%) zzgl. Versand

Analyse für Mineralien und Schwermetalle bei Pferden

Beschreibung

Welche Elemente werden bei der Haarmineralanalyse Pferd getestet?

Ca, Mg, K, Cu, Zn, Fe, Mn, Cr, Se, S, Sr, Ni  Calcium, Magnesium, Kalium, Kupfer, Zink, Eisen, Mangan, Chrom, Selen, Schwefel, Strontium, Nickel

Potenziell toxische Elemente:

As, Al, Cd, Pb, Sn Arsen, Aluminium, Cadmium, Blei, Zinn

Probenmaterial für die Haarmineralanalyse Pferd

1 gehäufter Teelöffel Mähne wird benötigt

Turnaround

Analysenergebnisse innerhalb von 10 Arbeitstagen nach Eingang der Probe

Wie wird die Haarmineralanalyse Pferd durchgeführt?

Noninvasive Entnahme von Probenmaterial zuhause

Publikationen zur Haarmineralanalyse Pferd

Auszüge aus internationalen peer reviewed Publikationen
„Haare werden aus einer Ansammlung von Matrixzellen gebildet, die den Follikel bilden. Während der Wachstumsphase des Haares wird die Stoffwechselaktivität stark erhöht, wodurch das Haar der inneren Stoffwechselumgebung ausgesetzt wird; extrazelluläre Flüssigkeiten, zirkulierendes Blut und Lymphe. Wenn das Haar die Oberfläche erreicht, verhärten sich seine äußeren Schichten, wodurch die während dieser Zeit der Haarbildung angesammelten Stoffwechselprodukte eingeschlossen werden, wodurch die Stoffwechselaktivität dauerhaft aufgezeichnet wird. Die Bestimmung des Gehalts an Elementen im Haar ist eine hochentwickelte Analysetechnik, die, wenn sie nach strengen Standards durchgeführt und richtig interpretiert wird, als Screening-Hilfe für Mineralmangel, Überschuss und/oder biochemische Ungleichgewichte verwendet werden kann.

Die Gewebemineralanalyse (TMA) liefert dem Tierarzt und Trainer einen sensiblen Indikator für die langfristigen Auswirkungen von Ernährung, Stress und toxischer Metallbelastung. Die meisten Mängel bei Tieren werden durch veränderte Mineralstoffverhältnisse im Körper verursacht. Es hat sich herausgestellt, dass entweder die Aufnahme oder der Verlust von Mineralien durch das Tier ebenso wichtig ist wie die Nährstoffaufnahme aus dem Futter selbst. Sowohl das Aussehen als auch die Leistung können durch eine ausreichende Menge an essentiellen Nährstoffen im Gewebe aufgrund ihrer Wirkung auf die Zellfunktion stark beeinflusst werden. Mineralstoffe sind für mehrere wichtige Funktionen im heranwachsenden und ausgewachsenen Pferd notwendig, wie zum Beispiel die Bildung von Strukturkomponenten, enzymatische Co-Faktoren und die Energieübertragung. Sie werden auch bei der Produktion von Hormonen, Vitaminen und Aminosäuren verwendet. Gewebemineraltests können bei der Messung der Mineralretention helfen; es kann auch helfen zu bestimmen, welche Ergänzungen und Futtermittel erforderlich sind und was noch wichtiger ist, was nicht erforderlich ist, um ernährungsbedingte Mängel oder Ungleichgewichte zu vermeiden.“ (Abstract)

Ghorbani Ahmad, Hasan Darmani Kuhi, and Ardeshir Mohit. “A review Hair tissue analysis: an analytical method for determining essential elements, toxic elements, hormones and drug use and abuse.” Int. Res. J. Appl. Basic Sci 4 (2013): 3675-3688.

Auszüge aus internationalen peer reviewed Publikationen
„Die Konzentrationen von 28 Elementen (Al, Br, Ca, Cl, Co, Cu, Cr, Fe, Ga, Hg, K, Mg, Mn, Mo, Na, Nb, Ni, P, Pb, Rb, S, Se, Si, Sr, Ti, V, Y und Zn) wurden in Mähnenhaaren … gemessen. Mit Ausnahme von Br, Cl, K, S und P ähneln die Spurenelementkonzentrationen im Mähnenhaar von Pferden den Literaturwerten für menschliches Haar. Die erhaltenen Werte sind nicht abhängig von Alter, Rasse und Geschlecht des Pferdes und könnten als Referenzwerte bei der Beurteilung von Krankheiten und Ernährungszuständen bei Pferden verwendet werden.“ ( Abstract)

Asano K, Suzuki K, Chiba M, Sera K, Asano R, Sakai T. Twenty-eight element concentrations in mane hair samples of adult riding horses determined by particle-induced X-ray emission. Biol Trace Elem Res. 2005 Nov;107(2):135-40. doi: 10.1385/BTER:107:2:135. PMID: 16217138

Es handelt sich bei den aufgeführten Publikationen um wissenschaftliche Arbeiten die ein Peer- Review Verfahren (Kreuzgutachten) durchlaufen haben. Mehrere unabhängige meist anonyme und zum gleichen Fach gehörende Wissenschaftler begutachteten die Arbeiten und gewährleisten somit deren hohe Qualität. Trotzdem finden sich in den Datenbanken auch Publikationen, die den oben aufgeführten wissenschaftlichen Arbeiten widersprechen. Moderne Forschung im Bereich der Gewebe Mineralanalyse (TMA), zu der auch die Haarmineralanalyse zählt, ist sehr kontrovers und zeichnet sich durch eine Meinungsvielfalt aus. Um weitere Publikationen zu finden, verweisen wir auf die medizinische Datenbank PubMed (nih.gov)

Musterbefund

So funktioniert es
  • Gastbestellung oder Bestellung mit Kundenkonto. Beim Bestellvorgang mit Kundenkonto erhalten sie eine Email mit einem Aktivierungslink für das Kundenkonto. Bitte aktivieren Sie diesen, erst dann können sie die Bestellung abschließen.
  • Sie erhalten nach der Bestellung einen Brief mit Anleitung für die selbstständige Probenentnahme mit einer ID- Nummer und etikettiertem Rückumschlag.
  • Anschließend senden sie die Bio-Probe an unser Labor zurück.
  • Dort erfolgt die Analyse der Proben.
  • Sie erhalten per Email ein Dokument mit den Analysenergebnissen.

   

gehostet mit 100% Ökostrom von all-inkl.com

 

Wichtige Information:
Das übermittelte Analyseergebnis kann die Diagnose durch einen Tierarzt nicht ersetzen und ist nicht als solche aufzufassen. Holen Sie daher, bevor Sie eine Medikation beginnen oder eine laufende Therapie ändern oder gar abbrechen wollen, den Rat Ihres behandelnden Tierarztes ein.

4,8
Based on 27 reviews
  1. Inken (Verifizierter Besitzer)

    Ein wunderbar reibungsloser Ablauf und schnelle Rückmeldung.

    Mineral-Check PferdMineral-Check Pferd

  2. Anonym (Verifizierter Besitzer)

    Schnelle, unkomplizierte Abwicklung mit überzeugenden Ergebnissen

    Mineral-Check PferdMineral-Check Pferd

  3. Simone R. (Verifizierter Besitzer)

    Grundsätzlich bin ich sehr zufrieden. Es wäre jedoch toll, wenn auch Phosphor bei der Analyse ausgewertet werden könnte.

    Mineral-Check PferdMineral-Check Pferd

  4. Anonym (Verifizierter Besitzer)

  5. Anonym (Verifizierter Besitzer)

    Hat alles super geklappt und das Ergebnis passte zu meinen Vermutungen. Nach Anpassung der Ration haben sich die übrigen Problemchen meines Pferdes dann auch gelöst. Lediglich eine Bestätigung nach Eingang des Probenmaterials wäre noch wünschenswert.

    Mineral-Check PferdMineral-Check Pferd